By Harold J. Laski

Laski’s magnum opus, this quantity outlines the background and capabilities of country associations which (in the author’s view) are fascinating for the potent functioning of a democracy. subject matters mentioned comprise: the need of presidency; kingdom and society; rights and gear; liberty and equality; estate as a idea of business enterprise; the character of nationalism; legislations as a resource of authority; the features of foreign firms.

Show description

Read Online or Download A Grammar of Politics (Works of Harold J. Laski): Volume 1 (The Works of Harold J. Laski) PDF

Best ideologies books

Liberalismus und Biomacht (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, notice: 1,7, Technische Universität Darmstadt (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Macht und Herrschaft, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit versuche ich zu erklären, welchen Zusammenhang Michel Foucault zwischen Liberalismus und Biomacht herstellt und mit welchen Argumenten er seine Sichtweise begründet.

Die Positionen der Mitgliedsstaaten: Deutschland und Frankreich (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, observe: 1,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Die Eurokrise ausgelöst von der Griechenlandkrise hatte und hat weitreichende Folgenfür alle europäischen Mitgliedsstaaten. Nun steht Europa vor der Herausforderung, etwasGrundlegendes zu ändern und die Schwachstellen der ecu auszubessern.

Materializing Democracy: Toward a Revitalized Cultural Politics (New Americanists)

For the main half, democracy is just presumed to exist within the usa. it's seen as a accomplished venture instead of as a objective to be accomplished. Fifteen major students problem that stasis in Materializing Democracy. they target to reinvigorate the belief of democracy via putting it in the middle of a contentious political and cultural fray, which, the volume’s editors argue, is strictly the place it belongs.

Lügenpresse: Anatomie eines politischen Kampfbegriffs (German Edition)

Kann guy den Medien nicht mehr trauen? Der Kampfbegriff »Lügenpresse« markiert das Extrem eines Vertrauensverlusts, dem der Journalismus schon länger unterliegt. Den Medien wird von vielen nicht mehr zugetraut, die Bürger wahrheitsgetreu zu informieren. Sie stehen im Verdacht, heikle Informationen, z.

Extra resources for A Grammar of Politics (Works of Harold J. Laski): Volume 1 (The Works of Harold J. Laski)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 44 votes